von Mon. - Sonn.
24/7

Ihr kompetenter Elektriker Notdienst Burgenland stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Kontaktieren Sie für schnelle und sichere Problembehebung.

Elektriker Notdienst Burgenland: Das Wetter heizt sich auf und damit auch die Belastung Ihres elektrischen Systems. Lassen Sie nicht zu, dass sich der Stress anhäuft. Schützen Sie Ihre Elektrik – und Ihren Geldbeutel – mit diesen einfachen Tipps vor dem Stress des Sommers.

Elektriker Notdienst Burgenland: Die Last abnehmen

Trägt Ihr elektrisches System die Last Ihrer schlechten Gerätewahl? Werden Sie nicht Opfer von „Bedienerfehlern“, indem Sie diese saisonalen Anpassungen der Gerätenutzung übersehen:

Elektriker Notdienst Burgenland

Elektriker Notdienst Burgenland: Heizen und Kühlen machen etwa 30-50 Prozent Ihrer Stromrechnung aus und sind damit einer der größten Stressoren für Ihr elektrisches System. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, diesen Stress zu reduzieren, einschließlich…

Halten Sie Ihren Luftfilter sauber.

Planen Sie einmal im Jahr eine professionelle Reinigung und Abstimmung.

Befreien Sie Ihr Außensystem und die Innenöffnungen von Schmutz und Verstopfungen.

Behebung von Leckagen in Rohrleitungen.

Stellen Sie Ihr System auf 30 Grad ein, wenn Sie nicht zu Hause sind, oder…

Installation eines programmierbaren Thermostats.

Bleiben Sie ruhig.

Ihr Kühlschrank gehört zu den größten Energieverbrauchern in Ihrem Zuhause. Begrenzen Sie den Energieverbrauch, indem Sie…

  • Sicherstellen, dass die Dichtungen sauber und dicht sind.
  • Überprüfung der korrekten Betriebstemperatur: 2-5 °C im Kühlschrank und -17 bis -15°c im Gefrierschrank.
  • Verhindern, dass die Dinge überkochen

Die Warmwasserbereitung ist in der Regel der drittgrößte Energieaufwand in Ihrem Zuhause. Je wärmer das Wasser ist und je öfter es genutzt wird, desto stärker wird Ihr elektrisches System gezwungen, mit dem Heizbedarf Schritt zu halten. Der Sommer ist heiß genug! Kühlen Sie Ihre Verwendung ab, indem Sie…

  • Temperatur des Warmwasserbereiters auf 120 Grad einstellen.
  • Isolieren Ihren Tank richtig.
  • Duschen statt baden.
  • Schalten Sie heißes Wasser – und Ihre Heizung – aus, wenn Sie es nicht brauchen.

Wenn Sie Kleidung an die Leine hängen, anstatt den Trockner, den zweitgrößten Energieverbraucher in Ihrem Zuhause, laufen zu lassen, können Sie verhindern, dass Ihr Haus und Ihre Energierechnungen zu heiß werden.

Den Grill anfeuern

Elektriker Notdienst Burgenland: Wenn Sie Ihr Kochfeld oder Ihren Backofen in der Sommerhitze verwenden, können Sie Ihre Klimaanlage und Ihr elektrisches System stark belasten. Sparen Sie etwas Teig und bewahren Sie den Komfort, indem Sie stattdessen Ihren Grill anheizen.

Reduzieren Sie den Gerätestress

Elektriker Notdienst Burgenland: Heutzutage verwenden Haushalte eine Vielzahl von Geräten und Geräten, die Ihr elektrisches System erheblich belasten können. Geben Sie Ihrem System die TLC, die es verdient:

Legen Sie den Schalter um – Elektriker Notdienst Burgenland

Das Ausschalten von Gegenständen, die nicht verwendet werden, anstatt sie laufen zu lassen, wie Lampen, Laptops und Mobilgeräte, Fernseher, Radios und mehr, kann Ihr elektrisches System stark entlasten. Wie viel? Die Beleuchtung im durchschnittlichen Haushalt macht 12 Prozent aus, elektronische Geräte weitere 10-15 Prozent. Wütend!

Elektrogeräte ausstecken

Elektriker Notdienst Burgenland

Elektriker Notdienst Burgenland: Zu den größten Übeltätern, die Ihr elektrisches System belasten (auch wenn sie ausgeschaltet sind): Fernseher, Computer, Mikrowellen, Handy-Ladegeräte… alles mit Netzteil, Kontrollleuchte, Standby-Funktion oder Uhr. Trennen Sie diese Gegenstände oder stecken Sie sie in eine Steckdosenleiste und klappen Sie sie aus, wenn sie nicht verwendet werden.

Elektriker Notdienst Burgenland: Ihr elektrisches System kann auch durch Probleme außerhalb Ihres Hauses unter Stress geraten. Verschließen Sie die Augen vor diesen elektrischen Stressfaktoren in der freien Natur Ihres Hauses?

 

Außenbeleuchtungskörper werden stark genutzt und sind ein großartiger Ort, um sich zu entlasten. Die Aktualisierung auf modernere Technologien für die Außenbeleuchtung wie Bewegungssensoren, Zeitschaltuhren und Fotozellen zur Erfassung des Tageslichts, zusätzlich zur CFL- und LED-Lampentechnologie, kann nicht nur einen hübschen Cent an Energie für unnötige Beleuchtung sparen, sondern auch die Sicherheit erhöhen.

Verstärken Sie Ihre Schutzhülle

Elektriker Notdienst Burgenland: Beeinträchtigt das Äußere Ihr Inneres? Die thermische Hülle Ihres Hauses – die Außenwände, Fenster, Türen, Böden, Decken – benötigt möglicherweise Unterstützung in Form einer angemessenen Isolierung und Luftabdichtung, um Ihr Zuhause komfortabel zu halten und Ihnen den Stress durch unnötig hohe Energierechnungen zu vermeiden. Entlasten Sie Ihre Kabel und Ihren Geldbeutel, indem Sie dies ganz oben auf Ihre Prioritätenliste setzen.

 

Elektrik ganz gestresst? Kontaktieren Sie Elektriker Notdienst Burgenland noch heute!